Dienst am Wort – Startseite
Startseite » Archiv » Ausgabe 8/2013 » Einführung
Titelcover der archivierte Ausgabe 8/2013 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
»Dienst am Wort«
Herausgeber
Unsere Autoren
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Einführung
Liebe Leserinnen und Leser,

noch ist nicht deutlich zu erkennen, welche inhaltlichen An-und Aussagen Papst Franziskus in die Kirche und in die Weltgesellschaft hinein durchhalten wird. Noch ist nicht klar erkennbar, was die einen erhoffen und die anderen befürchten: Es möge sich das ändern, was die Kirche zuletzt immer mehr von den Menschen entfremdet hat. Aber eines ist von Beginn seiner Amtszeit an von vielen innerhalb und außerhalb der Kirche bemerkt worden: Dieser Papst spricht eine andere Sprache. Er spricht so, dass viele neugierig, erstaunt und erfreut aufhorchen. Und es gibt auch schon die ersten, die ängstlich fragen, wohin denn das alles noch führen solle, wenn der Papst »so weiter spricht, wie er begonnen hat«.

Im Zentrum der biblischen Texte der kommenden Wochen stehen die aufrüttelnden Worte der Propheten und Evangelisten. Sie rufen auf, wach und bereit sich dem zu öffnen, der als das Wort Gottes in neuer Sprache in die Welt kam. Gott wird Mensch, Gottes-Wort verlebendigt sich im Menschen-Wort des Jesus von Nazaret und was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört hat, ist jetzt zu sehen und zu hören: Blinde können sehen, Taube hören, Zusammengebrochene stehen wieder auf, Leidende werden geheilt. Es ist und bleibt Jahr für Jahr dieselbe Hoffnung und Trost spendende Botschaft, die wir weiterzusagen haben. Und es ist der hohe Anspruch, dies in der Sprache zu tun, die die Menschen erreicht, die sie aufmerken und spüren lässt: Ich bin gemeint; unsere Welt und die kleinen und großen Zusammenhänge werden gedeutet und in das Licht gestellt, das uns »vom Himmel her« erschienen ist. Ich meine, auch dies zeigt uns Papst Franziskus: beim Hinausgehen in die Welt die Sprache der Menschen zu lernen, damit sie sich angesprochen wissen.

Herausgeber und Verlag wünschen Ihnen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und Gottes Geist als Weggeleit durch das Jahr 2014.
Wolfgang Tripp

Zurück zur Startseite

Sie haben die Wahl...
weitere Infos zu unseren Abonnements
pastoral.de
BasisProgramm

pastoral.de - BasisProgramm
weitere Infos zum BasisProgramm
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen



Dienst am Wort
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum