Dienst am Wort – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuelle Ausgabe 5/2018 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
»Dienst am Wort«
Herausgeber
Unsere Autoren
»Dienst am Wort – Gedanken zur Sonntagspredigt« – die Predigtzeitschrift für Pfarrer und alle im Dienst der Verkündigung Stehenden. Sie enthält für jeden Sonn- und Feiertag ausgearbeitete Predigten zu Lesung und Evangelium sowie Texte zu einzelnen Gottesdienstelementen.

Unsere aktuelle Ausgabe 5/2018 mit folgenden Beiträgen:
Einführung
Wolfgang Tripp
Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem Zeichen des Kreuzes werden die Täuflinge in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Unter dem Kreuz versammelt sich die Gottesdienstgemeinde. Mit dem Kreuzzeichen beginnen unsere Gottesdienste und sie enden mit dem Segen im Zeichen des Kreuzes.

Und jetzt gibt es wieder einmal Streit um dieses Zeichen. Die bayrische Landesregierung will in allen amtlichen Häusern das Kreuzzeichen anbringen lassen. Sie will damit dokumentieren, worin die Identität unseres Landes begründet liegt als christlich-jüdisches Abendland. Vielfältige, zum Teil auch hämische und zynische Kommentare waren zu lesen. Aber auch Beiträge, die zum Nachdenken anregen, wenn zum Beispiel daran erinnert wird, dass die Vorsitzenden der evangelischen und katholischen Bischofskonferenzen bei ihrem Besuch im Heiligen Land an heiliger Stätte ihre Brustkreuze abgenommen haben, weil sie, wie sie betonten, niemand provozieren wollten.


Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 1

15. Sonntag im Jahreskreis

Annegret Hiekisch
Prophet sein. Heute
 
Einführung
Als Christen leben wir nicht losgelöst oder herausgehoben von allem, sondern mitten in der Welt mit all ihren Schönheiten, Herausforderungen und Problemen. Wir sind beauftragt und gesandt, an unserem Ort und mit unseren Möglichkeiten die gute Botschaft zu verkündigen und heilsam zu wirken. Davon sprechen die biblischen Texte des heutigen Tages. Sie möchten uns Mut machen, mit unserem eigenem Leben Zeugnis zu geben von der Hoffnung, die uns trägt. Lassen wir uns für diesen Einsatz immer wieder im eigenen Herzen bestärken und unseren Blick ausrichten. Und begrüßen wir Jesus Christus in unserer Mitte mit den Worten des Kyrie.


Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 2

16. Sonntag im Jahreskreis

Anton Seeberger
Gesellige Einsamkeit
 
Einführung
Gar nichts zu müssen und einfach da sein dürfen – das ist die Einladung Jesu an seine Jünger am heutigen Sonntag. Es ist genug, was wir in der vergangenen Woche gedacht, gesprochen, gewirkt, erlebt und erfahren haben. Wir sammeln uns vor Gott, bringen die Fülle oder das Karge unseres Lebens dar und vertrauen darauf, dass wir es aus seiner Hand wieder empfangen als Gabe zum Leben.
Halten wir ein paar Augenblicke inne und rufen wir Christus, sein Erbarmen an. – Stille –


Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 3

19. Sonntag im Jahreskreis

Johannes Kreidler
Der Mensch mit Leib und Seele braucht Nahrung
 
Einführung
Im Glauben sind und bleiben wir Gott-Suchende. Aber als Christen orientieren wir uns an dem, der seinen Ursprung in Gott, der Quelle des Lebens, hat: Jesus Christus. Er hat in innigster Vertrautheit mit dem Geheimnis Gottes gelebt. Mit ihm ist uns der gegeben, der uns auf unserem Weg als Brot des Lebens nähren kann. Jetzt dürfen wir ihn erfahren als das Brot, als die Kraft, die uns am Leben hält.


Lesen Sie mehr...   

pastoral.de


Das bewährte
BasisProgramm
auf CD-ROM


pastoral.de - BasisProgramm

oder jetzt ganz neu

Die neue
Web-Plattform
im Browser


pastoral.de - Web-Plattform

Vergleichen Sie hier

Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen



Dienst am Wort
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum