Dienst am Wort – Startseite
Startseite » Archiv » Ausgabe 8/2015 » Einführung
Titelcover der archivierte Ausgabe 8/2015 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
»Dienst am Wort«
Herausgeber
Unsere Autoren
<<< zur vorherigen Ausgabe zur nächsten Ausgabe >>>
Einführung
Liebe Leserinnen und Leser,

das Weihnachtsfest ist das produktivste von allen kirchlichen Festen. Man sieht es in den Fenstern der Kaufhäuser, an den Ständen der Weihnachtsmärkte, an der jährlichen Buch- und Postkartenproduktion auf das Fest hin, auch an den häuslichen und gemeindlichen Gebräuchen. Es ist ja erstaunlich, wie viel Produktivität und Kreativität das Weihnachtsfest jährlich in Gang setzt.

Auch die kirchliche Verkündigung hat an dieser Produktivität Anteil. Das erstaunliche Geheimnis der Menschwerdung Gottes ist der Kern aller dieser Produktivität, er ist offenbar auch dann noch wirksam, wenn er kaum mehr wahrnehmbar ist. Unsere Aufgabe als Verkündigerinnen und Verkündiger des Evangeliums ist es, diesen Kern zu zeigen, ihn herauszuschälen aus tausend schönen Schichten, ihn als intimstes Geheimnis unseres Glaubens – ihr werdet ein Kind finden – zu erzählen und als gewaltigstes Ereignis der Menschengeschichte – und das Wort ist Fleisch geworden – zu verkünden.

Mit dem intimen Geheimnis und seiner wunderbaren Bildsprache tun wir uns leichter als mit dem gewaltigen Ereignis: Gott entäußert sich seiner Allmacht und dem Anspruch seiner unbeschränkten Herrschergewalt. Er ist im Fleisch, auch im eigenen, zu finden, und im Lebensbedürfnis jedes Menschen, in seiner Armut und Hilflosigkeit zu entdecken. Die biblische Literatur, die auf das Geheimnis der Menschwerdung Bezug nimmt oder nachträglich damit in Zusammenhang gebracht wird, stellt das Ereignis auch in kosmischen Bildern und Erschütterungen dar! Und sie verschweigt auch das Dunkle nicht, in das der Mensch um der Erlösung willen gehen muss.

Mal sehen, wie es uns gelingt, neben den leicht zu weckenden, stimmungsvollen und berührenden Gefühlen das Gefühl der unglaublichen und erschreckenden Verwandlung von Mensch und Welt wachzurufen. Wer sich in diese andere Weihnachtsbotschaft ein wenig hineintasten möchte, dem empfehle ich das Büchlein von Bernhardin Schellenberger, Im Glanz des göttlichen Lichtes. Orthodoxe Mystik: Geheimnis und Herausforderung. Claudius Verlag München 2014. Dem Titel nach ist es kein Weihnachtsbuch, dem Inhalt nach schon!

Freude an der weihnachtlichen Verkündigung und gesegnete Zeit wünschen Ihnen Herausgeber und Verlag.
Anton Seeberger

Zurück zur Startseite

Sie haben die Wahl...
weitere Infos zu unseren Abonnements
pastoral.de
BasisProgramm

pastoral.de - BasisProgramm
weitere Infos zum BasisProgramm
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen



Dienst am Wort
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum