Dienst am Wort – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuelle Ausgabe 5/2017 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
»Dienst am Wort«
Herausgeber
Unsere Autoren
»Dienst am Wort – Gedanken zur Sonntagspredigt« – die Predigtzeitschrift für Pfarrer und alle im Dienst der Verkündigung Stehenden. Sie enthält für jeden Sonn- und Feiertag ausgearbeitete Predigten zu Lesung und Evangelium sowie Texte zu einzelnen Gottesdienstelementen.

Unsere aktuelle Ausgabe 5/2017 mit folgenden Beiträgen:
Einführung
Wolfgang Tripp

Liebe Leserinnen und Leser,

»In eigener Sache«

soll über dem Wort der Herausgeber der vor Ihnen liegenden Ausgabe von »Dienst am Wort« stehen.

Es geht uns um Ihre Meinung zu dem, was das Jahr hindurch von unseren Autorinnen und Autoren angeboten wird als Anregungen und Impulse für Ihren Dienst am Wort in der Verkündigung des »Wortes des lebendigen Gottes« und des »Evangeliums unseres Herrn Jesus Christus«, angereichert durch Vorschläge für die Liedauswahl, die Fürbitten und die Tagesgebete. In den Sitzungen des Beirates unserer Predigtzeitschrift wird ziemlich regelmäßig nachgefragt, ob es Rückmeldungen, Kritik und Lob für die jeweiligen Beiträge gibt. Leider kann weder von Verlagsseite noch von den Herausgebern über Rückmeldungen berichtet werden. Gelegentlich, wenn aus Altersgründen ein Bezieher kündigt, erhalten wir ein »Dankeschön«.

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 1

13. Sonntag im Jahreskreis

Thomas Keller
Den Boten Gottes Raum geben
 
Einführung
Der Weg vom Wanderprediger Jesus zum Kirchenwesen heute mit allenÄmtern und Einrichtungen ist weit. Auf den ersten Blick sind in der heutigen Gestalt von Kirche die Anfänge nur schwer zu erkennen. Und doch gilt der Ruf Jesu an seine Jünger und Jüngerinnen unverändert durch die Geschichte bis heute: in seiner Nachfolge das Evangelium hinauszutragen zu den Menschen – und zugleich im eigenen Kirchenhaus prophetischen Stimmen von »draußen« Raum zu geben.

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 2

Verklärung des Herrn

Christian Böckmann
Mit einer Kette von Zeugen gegen Fake-News
 
Einführung
Mitten im Sommer erstrahlt Ostern vor unseren Augen auf. So jedenfalls verkünden es uns die Lesungen des heutigen Sonntags, auf den das Fest der Verklärung des Herrn fällt. Ein ›Gipfelerlebnis‹ der Jünger wird uns berichtet. Und in der Lesung aus dem zweiten Petrusbrief wird uns das noch einmal besonders ans Herz gelegt: Nicht klug ausgedachten Lehren folgen wir, sondern dem Zeugnis derer, die dabei waren. Ihre Erinnerungen mit ihrem Lebens- und Glaubenszeugnis sind ein Fundament, auf das auch wir unsere eigene Glaubensgeschichte gründen können. Das ist ein besonderer Aspekt von »Gemeinschaft der Glaubenden«, von Communio.

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 3

Mariä Aufnahme in den Himmel

Clemens Stroppel
Der Mächtige hat Großes an mir getan
 
Einführung
Bereits seit dem 5. Jahrhundert ist der Glaube an die leibliche Aufnahme Marias in den Himmel bezeugt: Maria gestorben, wie jeder von uns, wird aufgenommen mit Leib und Seele, ganz und gar, nichts wird ausgeklammert.

Christus Jesus, der »Erstgeborene von den Toten«, schenkt Maria, was uns allen verheißen ist: Von Gott angenommen um Jesu Christi willen. Und aufgenommen in Gottes unendliche, ganz erfüllende Gemeinschaft mit allem, was mich ausmacht, mich prägt, mich begeistert oder traurig macht, mit meinem Denken und Fühlen, mit meiner ganzen einmaligen Geschichte und Identität. Welche Hoffnung! Nichts wird übersehen, nichts geht verloren, alles gerettet und erlöst. Ostern ist unsere Verheißung, unsere Hoffnung, unsere Rettung.

Diese frohe Botschaft unseres Glaubens mag aufscheinen, mitten im Jahr, mitten im Leben, mitten im Alltag.

Lesen Sie mehr...   

Sie haben die Wahl...
weitere Infos zu unseren Abonnements
pastoral.de
BasisProgramm

pastoral.de - BasisProgramm
weitere Infos zum BasisProgramm
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Unsere neue Dienstleistung für Verlage, die Ihr Abogeschäft in gute Hände geben wollen.


aboservice

mehr
Informationen



Dienst am Wort
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum