Dienst am Wort – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuelle Ausgabe 5/2016 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
»Dienst am Wort«
Herausgeber
Unsere Autoren
»Dienst am Wort – Gedanken zur Sonntagspredigt« – die Predigtzeitschrift für Pfarrer und alle im Dienst der Verkündigung Stehenden. Sie enthält für jeden Sonn- und Feiertag ausgearbeitete Predigten zu Lesung und Evangelium sowie Texte zu einzelnen Gottesdienstelementen.

Unsere aktuelle Ausgabe 5/2016 mit folgenden Beiträgen:
Einführung
Wolfgang Tripp

Liebe Leserinnen und Leser,

wie das Thema »Flucht« und »Flüchtlinge« in der Verkündigung und Predigt aufgreifen und theologisch fundiert und biblisch begründet darlegen? Mit dieser Frage hat sich der Beirat von Dienst am Wort beschäftigt und beschlossen, ein diesbezügliches Werkstattbuch herauszuge- ben. »Wohin könnte ich fliehen? – Flucht und Zuflucht in Liturgie und Verkündigung« lautet der Titel des von Anton Seeberger herausgegebenen Buchs, das im Schwabenverlag erschienen ist. 17 biblische Fluchtgeschichten greift dieser Band auf und berichtet von den Erfahrungen der Menschen und dem Glauben, der sie getragen hat. Es werden aktuelle Anregungen für Feiern in Gruppen und Gemeinden und geistliche Hilfestellungen für in der Flüchtlingsarbeit Engagierte angeboten. [...]

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 1
14. Sonntag im Jahreskreis
Wilfried Eisele
Heimat ist, wo es einem gut geht
 
Einführung
Unser Gottesdienst am Sonntag ist wie die Einkehr auf einem langen Weg. Unsere Kirche ist das Rasthaus, wo wir innehalten und Gottvertrauen tanken. Der Proviant geht uns nicht aus, solange wir Gott ums tägliche Brot bitten und in der gläubigen Gewissheit leben, dass er uns gibt, was immer wir brauchen. »Was sind denn Gebete anderes als Wünsche, die an Gott gerichtet sind?« (Navid Kermani, Über die Grenzen – Jacques Mourad und die Liebe in Syrien, in: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2015. Ansprachen aus Anlass der Verleihung, Frankfurt a. M. 2015, 49–71, hier 70.)
In einem Moment der Stille werden die Wünsche zu unserem Gebet. [...]

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 2

18. Sonntag im Jahreskreis

Beate Jammer
Überfluss will überfließen
 
Einführung
Wir sind zum Gottesdienst versammelt – nicht in erster Linie, weil wir Gott einen Dienst erwei- sen wollen, sondern wegen des Dienstes, den Gott an uns tut: seiner großen Liebe, die er uns schenkt, in Jesus Christus, in seinem Wort, im Brot des Lebens, in seiner Barmherzigkeit. Von dieser Liebe hat er im Überfluss. [...]

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 3
19. Sonntag im Jahreskreis
Anton Seeberger
Alles, was Recht ist
 
Einführung
Es ist ein Glück, glauben zu können. Wir haben allen Grund, dankbar zu sein, wenn uns die Gabe des Glaubens gegeben ist – sei er manchmal auch noch so zaghaft oder zweifelnd, schwach oder nebensächlich. Glauben können ist ein Geschenk. Israel besingt in seinen Lie- dern das Glück, in die Nähe Gottes gerufen zu sein und eine Spur seiner Herrlichkeit schauen zu dürfen. Nicht jeder hat diese Gabe in seiner Lebensgeschichte mitbekommen und bei man- chem ist die Gabe einfach in Vergessenheit geraten. Rettung bedeutet, in Gottes Nähe zu sein. Seien wir dankbar, jetzt in seine Nähe gerufen zu sein, und stellen wir uns und alle vor Gott, wenn wir seine Nähe anrufen und spüren. [...]

Lesen Sie mehr...   

Sie haben die Wahl...
weitere Infos zu unseren Abonnements
pastoral.de
BasisProgramm

pastoral.de - BasisProgramm
weitere Infos zum BasisProgramm
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Dienst am Wort
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum