Dienst am Wort – Startseite
Startseite
Titelcover der aktuelle Ausgabe 2/2016 – klicken Sie für eine größere Ansicht
Die Inhalte
der Zeitschrift
»Dienst am Wort«
Herausgeber
Unsere Autoren
»Dienst am Wort – Gedanken zur Sonntagspredigt« – die Predigtzeitschrift für Pfarrer und alle im Dienst der Verkündigung Stehenden. Sie enthält für jeden Sonn- und Feiertag ausgearbeitete Predigten zu Lesung und Evangelium sowie Texte zu einzelnen Gottesdienstelementen.

Unsere aktuelle Ausgabe 2/2016 mit folgenden Beiträgen:
Einführung
Anton Seeberger

Liebe Leserinnen und Leser,

die Zeit zwischen dem Ende des Weihnachtsfestkreises und dem Anfang des Osterfestkreises empfinden wir in diesem Jahr sehr kurz. Der frühe Ostertermin bringt das notwendigerweise mit sich. Die geprägten Zeiten haben nicht nur liturgisch ein eigenes Gewicht, wir empfinden sie auch dadurch als etwas Besonderes, dass sie auf ein Ziel zulaufen; und dass wir dieses Ziel klar vor Augen haben und darauf zugehen. Es wird Ostern, aber es ist ein Weg dahin! Diesen Weg wollen wir mit unserer Reihe an den fünf Fastensonntagen gestalten helfen. Der rote Faden, den sich die Autorinnen und Autoren für die fünf Fastensonntage gewählt haben, heißt: Dem Leben christliche Gestalt geben. Das Leben im Licht des Evangeliums sehen und führen – und dadurch Profil gewinnen! [...]

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 1
Zweiter Fastensonntag
Wolfgang Tripp
Abstand nehmen – den Blick aufs Ganze haben
 
Einführung
Die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Vorgänge in unserer nahen und fernen Welt, die uns tagtäglich in den Medien aufgezeigt werden, erscheinen immer wieder so kompliziert, schwierig und verworren, dass man sich fragen kann: Wer blickt da eigentlich noch durch? Wer hat eine Antwort auf die aufgeworfenen Fragen zur zukünftigen Entwicklung der Menschheit? Und im Blick auf das eigene persönliche Leben: Wie kann und soll es weitergehen angesichts der Erschütterungen, die Krankheit, Ängste, Sterben in mir ausgelöst haben? [...]

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 2

Fünfter Fastensonntag

Wilfried Eisele
Erinnern und Vergessen
 
Einführung
Wenn wir zum Gottesdienst zusammenkommen, bringen wir die Geschichten der vergangenen Woche mit. Manches liegt uns noch auf dem Herzen, was keinen guten Abschluss gefunden hat. Anderes macht uns noch immer froh, weil wir an schöne Erlebnisse mit lieben Menschen denken. Wenn wir all die Geschichten erzählen und hören wollten, könnten wir gleich die ganze Woche hier bleiben. Aber das brauchen wir gar nicht. Es genügt, dass wir unsere Geschichten gemeinsam vor Gott bringen, ihm für das Gelungene danken und für das Missratene um Versöhnung bitten. So schreibt er seine Geschichte mit uns Menschen immer weiter. [...]

Lesen Sie mehr...   
Leseprobe 3
Karfreitag
Clauia Schmidt
Die Liebe bleibt
 
Gebet
Liebender Gott,
wir gedenken heute der Kreuzigung deines Sohnes Jesus Christus.
Er ist gestorben,
um den Hass der Menschen durch seine Liebe zu überwinden.
Wir vertrauen dir in unserer Feier alle an,
die in unserer Zeit ein Kreuz zu tragen haben,
die in Kriege verwickelt sind,
die vor dem Hass anderer fliehen müssen,
die geknechtet, misshandelt und getötet werden.
Wir bringen dir aber auch unser eigenes Leben,
unser Leiden, unsere Schwäche, unsere Not.
Lass uns mit deinem Sohn verbunden und von seiner Liebe getragen sein.
Darum bitten wir dich,
du treuer Gott.
Amen.

Lesen Sie mehr...   

Sie haben die Wahl...
weitere Infos zu unseren Abonnements
pastoral.de
BasisProgramm

pastoral.de - BasisProgramm
weitere Infos zum BasisProgramm
Anzeigen
Mit Anzeigen und Inseraten erreichen Sie Ihre Zielgruppe. Anzeige aufgeben

Dienst am Wort
Telefon: +49 (0) 711 44 06-134 · Fax: +49 (0) 711 44 06-138
Senefelderstraße 12 · D-73760 Ostfildern
Kontakt | Sitemap | AGB | Widerruf | Datenschutz | Impressum